User Password

Nach seinem Interview war Alexander Zenker eines klargeworden. Die neue Struktur der ‚Kontrollgesellschaft‘ hatte keineswegs das alte System abgelöst, so wie es Deleuze beschrieb. Vielmehr wurden alte Mechanismen modelliert und erweitert – statt Wandzeitungen hängen Monitore in den Betrieben und die Autoritätsgewalt aus DDR-Zeiten bleibt bis heute spürbar. Erweiterungen gibt es in der Produktions-Verwaltung und der Produktions-Effizienz durch technische Apparate und Software.


  • Schlagworte: KontrolleDDRNeoliberalismusInterview


Schließen