sharing figures

Sharing figures setzt sich mit dem Begriff des Teilens auseinander und erforscht seine Sichtbarkeit und Relevanz im alltäglichen Zusammenleben. In großformatige Fotografien von Körper-Figuren werden Positionen des Teilens ausbalanciert, in denen der einzelne Körper in der Struktur der Gemeinschaft sowohl eingeschränkt wird als auch Stabilität findet. Die Figuren werden in Kontext gestellt zu einer Reihe fotografischer Arbeiten, die „Indizien des Teilens“ in städtischer Architektur, Wohnräumen und sozialen Netzwerken sucht. Zu dem Projekt gehören eine Serie von Publikationen und eine Webseite, die den Arbeits- und Forschungsprozess dokumentiert und zugänglich macht.



  • sharing figures
    Ausstellungsansicht Kasseler Kunstverein im Sternhochhaus, © Kathi Seemann, 2017
  • sharing figures
    fig. 3.1 (Sharing figures), © Kathi Seemann, 2017
  • sharing figures
    5-teilige Publikation, Auflage 100, © Kathi Seemann, 2017


Schließen