Lars Gerstenmaier

Abschluss: 1999

 

Lebt in Berlin

 

Abschluss Visuelle Kommunikation bei Prof. Lobeck und Prof. Ott.

 

Titel der Abschlussarbeit:

"Robert Rauschenberg, Lilo Wanders, Pipilotti Rist

Japan als gescheitertes Vorbild

Film als subversive Kunst"

 

www.sequenz.com

 

Film über die Innenraumgestaltung des NYer Designer Edése Doret für den neuen Boeing B787 (3D-Animation)

Entwurf eines Key-Visuals für die Nacht des Wissens in Hamburg (virtuelle Fotografie)

Bildgestaltung für einen Broschürentitel (virtuelle Fotografie)

Filmproduktion für die Niederbarnimer Eisenbahn AG (Kombination aus Realfilm und 3D-Animation)