Martin Holzhauer

Abschluss: 2013

 

Lebt in Kassel

 

Diplomprüfer

Prof. Oliver Vogt

Dr. Markus Schein

 

Titel der Abschlussarbeit

Szenogen - Parametrisch erzeugte Bühnenbilder

 

 

 

Szenogen – Parametrisch erzeugte Bühnenbilder

 

Die Diplomarbeit Szenogen ist in Zusammenarbeit mit den Musical Workshops Me:Fragmenta entstanden. Seit Herbst 2012 wird dort an der Entwicklung eines Musicals gearbeitet. Szenogen begleitete die Workshops mit der Entwicklung eines Bühnenbilds. In enger Zusammenarbeit entstand dabei das Musical in Wechselwirkung mit der bildlichen Darstellung des Bühnenbildes. Das Konzept der Bühne reagierte auf die Entwicklungsstadien des Stückes und wurde gleichermaßen von dessen Veränderung beeinflusst. Zum Einsatz kam dabei parametrisches Design, einer Methode, die auf einem Algorithmus basiert und damit nicht nur hochkomplexe Entwürfe, sondern Veränderungen auch in späten Stadien der Entwurfsarbeit zulässt. Es entstand so ein flexibles Raumkonzept das mit einer parametrischen dreidimensionalen Großform bespielt wird. Die Flexibilität ermöglicht es verschiedene Handlungsräume in einem einzelnen Konzept zu verwirklich während die parametrische Form die Grundidee der Handlung trägt.